Laphroaig Select 0.7L 40%

Unser bisheriger Preis 27,95 EUR Jetzt nur 26,27 EUR Sie sparen 6% / 1,68 EUR
37,53 EUR pro Liter
Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 1-3 Werktage 1-3 Werktage
Art.Nr.: LAPSE
GTIN/EAN: 5010019637604
Hersteller: Laphroaig
Mehr Artikel von: Laphroaig

Bestellen, schnell erhalten und Genießen!
   Schneller Versand mit DHL!
   Produkte, die bestellbar sind, sind auch sofort lieferbar!
   Alle Bestellungen, die bis 12 Uhr eingehen, werden noch am selben Tag versendet.

Laphroaig

  • Produktbeschreibung


    Inhalt: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 40% Vol. | Kühlfiltriert | Ohne Farbstoff

    Art: Single Malt Scotch Whisky
    Land: Schottland
    Region: Islay
    Fasstypen: -
    Hersteller: Laphroaig
    Abfüller: Original Abfüllung
    Alter: -



    Laphroaig Select Single Malt Whisky
    Aussprache: la-fróyg

    Dieser Laphroaig Select wird aus sorgfältig ausgewählten unterschiedlichsten Fässern abgefüllt. Es werden Oloroso-Sherry sowie neue Fässer aus amerikanischer Weißeiche, PX-Sherry gereifte Hogsheads, Quarter Casks und natürlich auch Ex-Bourbonfässer verwendet. Mit dezenten rauchigen Aroma, einer milden Süße von Vanille, reifen Früchten und Marzipan.

    • Duft

    Das Aroma zeigt einen Hauch von Torf und setzt sich mit Nuancen von reifen Früchten, Marzipan, Limette und Wildblumen fort.

    • Geschmack

    Der reichhaltige Geschmack offenbart süße Noten, die in trockene, torfige Töne übergehen.

    • Abgang

    Ist süß und tief.



    Verpackung: Mit Geschenkverpackung
    Hersteller / Importeur: D. Johnston & Co.,Laphroaig Ltd, Springburn Bond, Carlisle St, Glasgow G21 1EQ, GB



    -- Laphroaig Distillery --


    Bildquelle: Laphroaig Distillery

    Die Laphroaig Brennerei wurde 1815 von Donald und Alex Johnston gegründet. Bis 1954 blieb die Brennerei im Besitz der Familie. Der letzte aus der Johnston-Familie hinterließ die Firma seiner Sekretärin Bessie Williamson. Über Nacht wurde Bessie Williamson die wichtigste Frau in der Whiskyindustrie. Sie verkaufte 1967 die Brennerei an die Long John Distillers. Leitete aber die Brennerei weiter und ging 1972 in den Ruhestand. Frau Williamson war zwar nicht die einzige weibliche Geschäftsführerin von Laphroaig. Vor ihr wurde die Brennerei von Katherine Johnson und ihrer Schwester Isabella betrieben. 

    Seit 2005 gehörte Laphroaig zu Beam Global Spirits & Wine. Ende April 2014 hat der japanische Getränkekonzern Suntory die Beam Global übernomen. Seitdem zählt Laphroaig zum Suntory Konzern.

    Laphroaig ist eine der wenigen Brennereien, die eine traditionelle Malzanlage unterhalten. Malz wird nach der in Schottland angewandten klassischen Art hergestellt. Es wird über schwelendem Torf getrocknet und doppelt Destilliert. Viele der Produktionsschritte werden in Handarbeit durchgeführt. Der Geschmack von Laphroaig Single Malts wird von mehreren wichtigen Faktoren beeinflusst. Dem reinsten Wasser aus dem Kilbride Dam, Torf, der von allen aus Heidekraut, Flechten und Moos besteht. Für die Reifung werden hauptsächlich Bourbonfässer verwendet und auch das Lager, der sich in der Nähe des Meeres befindet. Aufgrund seines spezifischen Geschmacks und Aromas, das an Medikamente erinnert, wurde Laphroaig während der Prohibition Jahren in den USA in Apotheken verkauft. Prinz Charles liebte diesen Whisky, daher ist das Etikett mit der Aufschrift "Supplier of the Royal Court" geschmückt. Am rauchigsten ist ein 10 Jahre alter Whisky. Mit zunehmendem Alter nimmt der Rauch ab, aber der Whisky wird tiefer und abwechslungsreicher.